Ausnahmezustand

Wie relevant ist Design in Krisensituationen?

An alle Alltagsheld*innen, Krisenmanager*innen und Überlebenskünstler*innen!

Hast auch Du manchmal das Gefühl, die Welt gerät von einer Krise in die nächste? Klimakrise, Flüchtlingskrise, Kriege, Pandemie - all diese, unseren Alltag bestimmenden, Themen verursachen Ängste, Probleme und Konflikte. Krise kann vieles bedeuten, jedoch nicht Normalzustand. Oder wird dieser Ausnahmezustand allmählich zu unserer neuen Normalität?

Wenn Dich solche Fragen und Themen beschäftigen, heißen wir dich herzlich zu unserem Online-Symposium willkommen:


AUSNAHMEZUSTAND
Wie relevant ist Design in Krisensituationen?
12. Februar von 10.00-17.00 Uhr

Es erwarten Dich tolle Gäste, spannende Gespräche und ein Symposium der etwas anderen Art!

Mit dabei sind Prof. Dr. Antje Boetius, Johannes Bayer, Raz Godelnik, Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Dr. Peer Illner, Prof. Klaus Hesse und Prof. Simon Dickel.

Um teilzunehmen, melde Dich ganz einfach per Mail, an: id.symposium@folkwang-uni.de

Wir freuen uns auf Dich!

Programm:

 

10:00 - Intro

 

10:20 - Prof. Dr. Antje Boetius

Vortrag: Designing the path to future /
Den Weg in die Zukunft designen
 

 

10:50 - Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer

Vortrag: Krisen erzeugen schwerwiegende individuelle und politische Kontrollverluste mit autoritären Versuchungen gegen die offene Gesellschaft und die liberale Demokratie

 

11:20 - Kaffepause


11:40 - Johannes Bayer und Dr. Peer Illner im Dialog
 

13:00 - Mittagspause

 

14:00 - Vorstellung Design-Projekte:

- Elena Baluquez - 2064 eine unisex BH Kollektion

- Sabrina Grosskopp - The City of Cockaigne 2040

 

14:40 - Prof. Dr. Simon Dickel mit Neslihan Dovgan, Anneke Niehues, Moritz Aumann, Sofia Strunden und Jenny Fawson

Vortrag: „We couldn’t care more“

 

15:10 - Raz Godelnik

Vortrag: Strategic design for the climate crisis - What is the role of strategic designers and how they can make a difference?

 

15:40 - Prof. Klaus Hesse

Vortrag: Erzählen, improvisieren, spekulieren
Kunst und Design als Gegenstimme

 

16:10 - Diskussion II

 

16:40 - Ausklang

Edit