Boardbag

Paul Klapper (4. Semester ID) hat mit dem Boardbag im Projekt DigiLog einen Snowboardrucksack entwickelt, mit dem alles, was zum Snowboarden gebraucht wird, auf dem Rücken zur Piste transportiert werden kann. Auf der Piste kann er zudem bequem auf dem Rücken verbleiben und bietet dann noch Platz für Proviant, eine Kamera oder ähnliches.

Der Boardbag besteht aus zwei Taschenteilen, zwischen die das Snowboard geschnallt wird, so dass sie den Teil des Boardes zwischen den Bindungen umfassen. Ein leichtes Aluminiumgestänge in dem dem Rücken zugewandten Teil sorgt für ausreichend Stabilität. Die Snowboard-Stiefel können jeweils an den Seiten des Rucksacks festgeschnallt werden. Beide Taschenteile bieten Platz für weiteres Equipment wie eine Brille o.ä. und besagten Proviant. Durch das Abnehmen des vorderen Taschenteils kann das Rucksackvolumen verringert und Boardbag auch als normaler Rucksack für andere Zwecke benutzt werden.

Klapper Paul Boardbag  Web
Klapper Paul Boardbag  Web
Klapper Paul Boardbag  Web
Klapper Paul Boardbag  Web