Svenja Bickert-Appleby

Svenja Bickert-Appleby schloss 2012 ihren Master in Design Futures & Metadesign an der Goldsmiths University London ab nachdem sie von 2005 bis 2010 Kommunikationsdesign an der Hochschule Düsseldorf studiert hatte.

Als Service-Design-Consultant der digitalen Social-Innovation-Agentur FutureGov (UK) baute sie bereits 2013 ein Innovation Lab außerhalb von London auf, um gemeinsam mit der Kommunalverwaltung digitale Lösungen und nutzerzentrierte, öffentliche Dienstleistungen zu entwickeln, sowie neue Arbeitsweisen zu integrieren.

Seit 2010 arbeitet sie als selbstständige strategische Designerin und gründete 2017 ihr eigenes Studio New Order Design in Wiesbaden. Mit New Order Design unterstützt sie mit neuen Design- und Innovationsansätzen den Wandel hinzu einer zukunftsfähigen Gesellschaft durch sinnvolle Veränderungen im öffentlichen und privaten Sektor. Seit 2019 promoviert Svenja Bickert-Appleby bei Prof. Erik Bohemia und Dr. Jessica Noske-Turner an der Loughborough University, London im Design Innovation Institut und unter Betreuung von Prof. Dr. Christa Liedtke an der Folkwang UdK zum Thema Tools of Transformers – How Practice Shapes Outcome und untersucht kritisch die Nutzung von neuen Design-Methodiken, welche in gesellschaftlichen Veränderungsprozessen und bei komplexen gesellschaftlichen Herausforderungen eingesetzt werden.

www.neworderdesign.de

Nachhaltigkeit im Design

Promotionsvorhaben

Beschreibung folgt in Kürze.