Dukat Sebastian E

Form und Kontext

Das Lehrgebiet Form und Kontext umfasst Projekte zur inhaltlichen und ästhetischen Auseinandersetzung mit Produktumfeldern und deren Nutzungskontexten. 
Die jeweiligen Themenstellungen werden von den Lehrenden in Gruppenprojekten initiiert und angeleitet. Es werden aber auch freie, von den Studierenden selbst iniitierte Projekte betreut.

Die Studierenden haben im Lehrgebiet Form und Kontext die Möglichkeit, Objekte und Produkte kontextorientiert zu gestalten und umzusetzen. Sie lernen, Produktumfelder und Einsatzgebiete zu entdecken und ein Gespür für die inhaltlichen und ästhetischen Zusammenhänge zu entwickeln. Dazu gehört es, den jeweiligen Produktkontext wissenschaftlich und methodisch zu untersuchen und Produkte für ihre jeweiligen Umfelder angemessen zu entwickeln.

Prof. Marion Digel erprobt in diesem Lehrgebiet einen ergebnisoffenen, individuell auf die jeweiligen Problemstellungen zugeschnittenen Designprozess.

Team

Prof. Marion Digel
Professorin Grundlagen des Industrial Designs Dekanin Fachbereich Gestaltung
Sebastian Goldschmidtböing
Wissenschaftlicher Mitarbeiter