Design by Technology

Die Professur Design by Technology untersucht die Grenzen gestalterischer Entwurfsprozesse mit digitalen Fertigungs- und Interaktionstechnologien. Digitale Fertigungstechnologien wie 3D-Druck, CNC-Verfahren und kooperative Robotik (Mensch-Maschine-Kooperation) haben dabei neben klassischen handwerklichen Fertigungsverfahren in der Ausbildung eine hohe Bedeutung und sind integraler Bestandteil der alltäglichen Lehre. Fokus der Professur ist die ganzheitliche Betrachtung dieser Thematik durch die Entwicklung geeigneter Lehrmethoden sowie intuitiver technologieübergreifender Softwareschnittstellen und die Schaffung geeigneter Organisationsformen, um Technologien für studierende vermittel- und nutzbar zu machen. Innovative Gestaltungspotentiale werden in der direkten Auseinandersetzung von Studierenden mit digitalen Fertigungstechnologien selbst erschlossen und die Methoden durch die Anwendung bei der Herstellung von Produkten weiterentwickelt.

Design by Technology beschäftigt sich zudem in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekt FAB101 gemeinsam mit seinen Konsortialpartnern von der RWTH Aachen, der Uni Siegen und der Uni Bremen die Lehre in und mit universitären FabLabs.

Team